Unser Museum bewahrt über 125 Jahre Tradition

Die Stadtgeschichte und die Geschichte des Diakoniewerkes sind eng miteinander verbunden.

Gegründet wurde das Museum 1986 durch den ehemaligen Direktor der Ev. Stiftung Diakoniewerk Ruhr, Vorsteher Christoph Theurer. Im Archiv befinden sich zahlreiche Materialien aus über 125 Jahren:

  • Festschriften
  • Kalender
  • Bücher
  • zahlreiche Veröffentlichungen, u. a. der »Samariter«
  • umfangreiches Bildmaterial
  • Karten, Grundrisse, Post- und Grußkarten
  • Trachten
  • Unterrichtsmaterialien aus alter Zeit

Das Material ist so bedeutend, dass es bereits mehrfach als Quellenmaterial für Dissertationen benutzt wurde.

Kontakt und Anmeldung (Einzelpersonen oder Gruppen): Schwester Gertrude Krämer, Tel.: 02302/175-2603 und -2607